Unsere fürstlichen Rotweine

Das Getränk der Götter und Genießer

Finden Sie eine große Auswahl ausgesuchter trockener, fruchtiger und süßer Rotweine.

Rotwein ist ein Kulturgut! Rotwein ist nicht nur eines der ältesten fermentierten Getränke überhaupt, der rote Saft gehört auch zu den zentralen Elementen unserer christlichen Tradition. Als Teil der Liturgie war er immer etwas Besonderes, ein Festtagswein.

Rotwein vom Weingut Fürst Löwenstein entdecken:

Wie entsteht eigentlich Rotwein?

Wie Weißwein ist Rotwein grundsätzlich nichts anderes als vergorener Traubensaft. Die Farbe und auch die Gerbstoffe gelangen über eine bestimmte Produktionsweise in den Saft.

Während beim Weißwein der Saft der weißschaligen Trauben direkt gepresst wird, liegt der Saft beim Rotwein zusammen mit den roten Traubenschalen und den Kernen gemeinsam in einem Behälter. Zusätzlich werden Farbstoffe, Phenole und Gerbstoffe aus den Häuten und Kernen extrahiert. Nach ein bis vier Wochen wird der rote Saft abgepresst und reift. Während der Reifung findet eine zweite Gärung, die so genannte malolaktische Gärung, statt. Dabei wird die harte Apfelsäure in die weichere Milchsäure umgewandelt.